Piktogramm-ViACT

ViACT – Plattform für Aktorik

Intelligente und hoch zuverlässige Aktoren mit integriertem EnOcean Kurzstreckenfunk. Sie finden Anwendung anstelle elektromechanischer Schalter und steuern Beleuchtung, Beschattung und Belüftung. Die Erweiterung um einen beliebig positionierbaren drahtlosen Lichtschalters oder Bewegungsmelders erfolgt ohne Verlegen von Leitungen und ist in kürzester Zeit erledigt. Aktoren der ViACT Plattform passen sich ideal an unterschiedlichste Anforderungen an und sorgen für Komfort und Sicherheit in Nutzgebäuden sowie im privaten Zuhause.

Die Aktoren der ViACT Plattform kommunizieren bidirektional, sie erhalten Informationen und Schaltbefehle von Sensoren sowie Steuerbefehle von Gateways und sie melden aktiv ihren Zustand, sobald sich dieser ändert. Sie sind vollständig über Funk konfigurierbar und realisieren hierbei das EnOcean Sicherheitskonzept durch einen geräte-individuellen Security Code.

Sowohl im operativen Betrieb wie auch beim Gerätemanagement setzt ViACT ausschließlich auf Schnittstellen und Spezifikationen, die von der EnOcean Allianz standardisiert wurden. Hierzu zählen die verwendeten EnOcean Profile (EnOcean Equipment Profile – EEP), die Kombination aus Remote Management und Remote Commissioning (ReMAN + ReCOM) sowie die elektronische Identifikation und Beschreibung der Geräte anhand von EnOcean Product-ID, elektronischem Datenblatt (Device Description File – DDF) sowie dem EnOcean QR-Code.

Die Zuverlässigkeit von EnOcean Installationen ergibt sich insbesondere aus der Robustheit der Funkverbindungen. ViACT Aktoren enthalten deshalb einen konfigurierbaren Enocean Repeater mit Level 1 oder Level 2 Funktionalität. Zusätzlich bietet die ViACT Plattform das EnOcean ViNET Routing und bringt EnOcean Messages dorthin, wo sie hingehören. Weitere Informationen hierzu finden Sie durch einen Klick auf ViNET oben auf dieser Seite.

Alle ViACT Aktoren bieten Sicherheitsfunktionen, die komplett ohne zentrale Infrastruktur funktionieren: Drahtlose Rauchwarnmelder schalten die Beleuchtung auf Fluchtwegen ein und öffnen Rollläden oder Jalousien vor Fenstern und Türen. Beliebig positionierbare Paniktaster aktivieren die Beleuchtung des gesamten Hauses oder eines bestimmten Bereiches. Drahtlose Windwarner schützen Jalousien und Markisen automatisch vor Beschädigung.

Selbstverständlich eigenen sich ViACT Aktoren bestens zur Einbindung ins Smart Home. In Kombination mit einem geeigneten Gateway interagieren sie hervorragend mit Apple HomeKit und lassen sich ebenfalls über Amazon Alexa steuern.

ViACT Schaltaktor

  • 1-Kanal oder 2-Kanal Schaltaktor für 230V Wechselspannung mit lokaler Bedienung und externem Tasteingang. Zum Einbau in Unterputz- oder Hohlwanddosen sowie für die Aufputz-Montage.
  • Geringe Einbautiefe von nur 25mm. Positionierung des EnOcean Funks außerhalb der Wand, damit beste Voraussetzungen für optimale Reichweite und zuverlässige Kommunikation.
  • Bestückbar mit Einfach- oder Doppelwippe. Kompatibilität der Wippenmechanik zum PTM210 Schaltermodul der Enocean GmbH erlaubt den Einsatz vieler Dekorlinien der etablierten Schalter- und Steckdosenhersteller.
  • Konfiguration der Wippenfunktion: Toggle, Unten EIN, Oben EIN, Zuweisung Wippe zu Ausgang.
  • Konfiguration des externen 230V Tasteinganges: Zuweisung Tasteingang zu Ausgang, Tastsignal senden.
  • Timer mit Abschaltwarnung und Reinigungsfunktion, vollständig konfigurierbar.
  • Schaltlogik für herkömmliche EnOcean Bewegungsmelder mit und ohne Helligkeitsmessung, vollständig konfigurierbar.
  • Zentral EIN und Zentral AUS über EnOcean Funkschalter.
  • Fluchtwegebeleuchtung in Kombination mit EnOcean Rauchwarnmelder.
  • Verkettungsfunktion für VISENS Smart Motion Sensoren.
  • Übersteuern der Schaltinformationen von ViSENS Smart Motion Sensoren.
  • Kontrollfunktion mit roter oder grüner LED.

 

ViACT Dimmaktor

  • 1-Kanal Dimmaktor für 230V Wechselspannung mit lokaler Bedienung, für LED und herkömmliche Leuchtmittel. Zum Einbau in Unterputz- oder Hohlwanddosen sowie für die Aufputz-Montage.
  • Geringe Einbautiefe von nur 32mm. Positionierung des EnOcean Funks außerhalb der Wand, damit beste Voraussetzungen für optimale Reichweite und zuverlässige Kommunikation.
  • Bestückbar mit Einfach- oder Doppelwippe. Kompatibilität der Wippenmechanik zum PTM210 Schaltermodul der Enocean GmbH erlaubt den Einsatz vieler Dekorlinien der etablierten Schalter- und Steckdosenhersteller.
  • Konfiguration der Wippenfunktion: Zuweisung Wippe zu Ausgang.
  • Zentral EIN und Zentral AUS über EnOcean Funkschalter.
  • Fluchtwegebeleuchtung in Kombination mit EnOcean Rauchwarnmelder.
  • Verkettungsfunktion für VISENS Smart Motion Sensoren.
  • Übersteuern der Schaltinformationen von ViSENS Smart Motion Sensoren.
  • Kontrollfunktion mit roter oder grüner LED.

 

ViACT Rolladen und Jalousie

  • Schaltaktor für 230V Wechselspannung mit lokaler Bedienung und externem Tasteingang. Zum Einbau in Unterputz- oder Hohlwanddosen sowie für die Aufputz-Montage.
  • Geringe Einbautiefe von nur 25mm. Positionierung des EnOcean Funks außerhalb der Wand, damit beste Voraussetzungen für optimale Reichweite und zuverlässige Kommunikation.
  • Ein Gerät zur Steuerung von Rollladen, Jalousie oder Markise vereinfacht Logistik und Lagerhaltung.
  • Im Aktor integriertes Einmessen der Fahr- und Rotationszeit beschleunigt die Inbetriebnahme.
  • Bestückbar mit Einfach- oder Doppelwippe. Kompatibilität der Wippenmechanik zum PTM210 Schaltermodul der Enocean GmbH erlaubt den Einsatz vieler Dekorlinien der etablierten Schalter- und Steckdosenhersteller.
  • Konfiguration der Wippenfunktion: Zuweisung Wippe zu Ausgang.
  • Aussperrschutz in Kombination mit EnOcean Fenstergriff und / oder Fenstersensor.
  • Zentral AUF und Zentral AB über EnOcean Funkschalter.
  • Öffnen von Rollläden und Jalousien in Kombination mit EnOcean Rauchwarnmelder.
  • Öffnen von Jalousien oder Einfahren von Markisen aufgrund Windwarnung, über externen 230V Eingang oder drahtlos über EnOcean Windwarner

 

ViACT Heavy Duty

  • NEU – Lieferbar Q2/2018
  • 16A Schaltaktor für 230V Wechselspannung mit lokaler Bedienung und zweiteiligem Aufbau zur problemlosen Installation. Zum Einbau in Elektronik-Unterputz- oder Hohlwanddosen sowie für die Aufputz-Montage. Positionierung des EnOcean Funks außerhalb der Wand, damit beste Voraussetzungen für optimale Reichweite und zuverlässige Kommunikation.
  • Bestückbar mit Einfach- oder Doppelwippe. Kompatibilität der Wippenmechanik zum PTM210 Schaltermodul der Enocean GmbH erlaubt den Einsatz vieler Dekorlinien der etablierten Schalter- und Steckdosenhersteller.
  • 1-Kanal einpolig, 1-Kanal zweipolig, 2-Kanal einpolig
  • Geeignet zum Schalten von 16A Innen- und Außensteckdosen
  • Konfiguration der Wippenfunktion: Toggle, Unten EIN, Oben EIN, Zuweisung Wippe zu Ausgang.
  • Timer mit Abschaltwarnung und Reinigungsfunktion, vollständig konfigurierbar.
  • Schaltlogik für herkömmliche EnOcean Bewegungsmelder mit und ohne Helligkeitsmessung, vollständig konfigurierbar.
  • Zentral EIN und Zentral AUS über EnOcean Funkschalter.
  • Fluchtwegebeleuchtung in Kombination mit EnOcean Rauchwarnmelder.
  • Verkettungsfunktion für VISENS Smart Motion Sensoren.
  • Übersteuern der Schaltinformationen von ViSENS Smart Motion Sensoren.
  • Kontrollfunktion mit roter oder grüner LED.
front_ohne_modul_transparent_w1000
modul_front-transparent_w1000
front_mit_modul-w1000

Piktogramm-ViNET

ViNET – Funknetz und ConfigTool

Lückenlose Funkversorgung und höchste Übertragungssicherheit für EnOcean Funknetze, dafür sorgt ViNET mit seinem einzigartigen EnOcean Routing. Die Konfiguration und Inbetriebnahme der Aktoren, Sensoren und Gateways erfolgt über standardisierte Schnittstellen und Funktionen. Mit einem ConfigTool, das bereits zur Planung Einsatz findet.

 

ViNET Routing

Ein intelligentes Gebäude oder Smart Home ist nur so gut, wie seine Funkversorgung. Diese muss lückenlos und dauerhaft zur Verfügung stehen um Zuverlässigkeit einer Drahtverbindung auch drahtlos zu erreichen. Hierfür können EnOcean Repeater verwendet werden, diese bieten maximal zwei Verlängerungsstrecken an. Das ViNET Routing geht über diese Beschränkung hinaus und erlaubt so viel Erweiterung, wie für den jeweiligen Anwendungsfall erforderlich ist. Das Signal eines Rauchwarnmelders wird von einem dauerversorgten Gerät in seiner direkten Nähe, beispielsweise einem ViACT Schaltaktor, aufgenommen und an alle anderen Aktoren weitergegeben, die ebenfalls auf den Rauchwarnmelder reagieren müssen. Hierbei geben  alle am ViNET Routing beteiligten Geräte die EnOcean Message weiter unabhängig davon, ob sie selbst ein Adressat dafür sind.

ViNET Routing hat keinen „Single Point of Failure“. Andere Routing Verfahren arbeiten mit einem zentralen Gerät, das sich um die Organisation des Routings kümmert. Fällt dieses Gerät aus, so muss das Routing neu organisiert werden, bevor es wieder funktioniert. Bei ViNET gibt es eine solche singuläre Fehlerstellen nicht, bei Ausfall eines Gerätes übernehmen andere die Weitergabe der EnOcean Message. Im Beispiel des Rauchwarnmelders funktioniert das ViNET Routing also auch dann noch, wenn ein Teil der Installation bereits durch ein Feuer geschädigt wurde.

Die Aktivierung des ViNET Routing erfolgt ganz einfach über die standardisierte Konfigurationsschnittstelle der ViACT Aktoren. Hierfür kann beispielsweise das ViNET ConfigTool 2018 verwendet werden oder auch jede andere Software die ReMAN und ReCOM unterstützt.

 

ViNET ConfigTool 2018

Planung, Kommissionierung, Installation, Inbetriebnahme, Dokumentation und Abnahme einer EnOcean Installation in einer kompakten Software, dafür wurde das ViNET ConfigTool entwickelt. Zur Light + Building 2018 steht es als eigenständiges Produkt zur Verfügung.

Die Planung eines Gebäudes erfolgt raumbasiert direkt im ConfigTool. Als erstes Ergebnis wird eine Stückliste zur Beschaffung von Geräten und eine Projektdatei mit allen Beziehungen der Geräte untereinander und deren Parametrierung erzeugt. Im nächsten Schritt können die beschafften Geräte entsprechend dem Projekt kommissioniert werden, bevor die Lieferung auf die Baustelle erfolgt. Oder die Konfiguration erfolgt im Zuge der Geräteinstallation. Die Inbetriebnahme unterstützt das ViNET ConfigTool mit der Justagefahrt von Rollladen oder Jalousien, mit der Adaptierung von Sensoren an bauliche Gegebenheiten und mit der Überprüfung der Funkverbindungen zwischen dem Gateway und den einzelnen Endgeräten. Selbstverständlich erlaubt es auch, das Verhalten der Endgeräte an veränderte  Kundenwünsche anzupassen. Nach erfolgter Inbetriebnahme erzeugt das ConfigTool 2018 ein druckbares Übergabeprotokoll und dokumentiert die komplette Installation in einer Projektdatei. Beides wird zum Projektabschluss dem Auftraggeber übergeben.

Eine nachfolgende Konfigurationsänderung oder Projekterweiterung ist schnell und unkompliziert möglich. Ein Gerätetausch erfolgt beispielsweise durch Markieren des zu tauschenden Gerätes im Projekt und Scannen des Ersatzgerätes. Alle Einstellungen des getauschten Gerätes sowie die Kommunikation mit anderen Geräten aus dem Projekt werden automatisch wieder hergestellt. Der Gerätetausch wird in der Projektdatei dokumentiert und bei Bedarf kann ein Übergabeprotokoll erstellt werden.

Das ViNET ConfigTool 2018 unterstützt Geräte unterschiedlicher Hersteller. Der im ConfigTool enthaltene Produktkatalog wird von den Kunden von ViCOS definiert, die das ConfigTool an ihre Planer und Installationspartner vermarkten. Lauffähig ist das ConfigTool 2018 unter Windows 7 und Windows 10, die EnOcean Kommunikation erfolgt über den ViNET EnOcean USB-Stick.

ViSENS – Plattform für Sensorik

Multisensoren für drinnen und draußen, flink, intelligent und mit integriertem EnOcean Kurzstreckenfunk. Mit Höchstleistungen bei Energy Harvesting und minimalem Stromverbrauch. Sie kombinieren Bewegung, Feuchte, Helligkeit, Temperatur und Wind.

Die Sensoren der ViSENS Plattform kommunizieren bidirektional, sie senden zyklisch oder Event getriggert Messwerte und daraus abgeleitete Schaltbefehle an Aktoren und Gateways und empfangen zu bestimmten Zeitpunkten Informationen zur Konfiguration. Das EnOcean Sicherheitskonzept wird durch einen geräte-individuellen Security Code realisiert.

Sowohl im operativen Betrieb wie auch beim Gerätemanagement setzt ViSENS ausschließlich auf Schnittstellen und Spezifikationen, die von der EnOcean Allianz standardisiert wurden. Hierzu zählen die verwendeten EnOcean Profile (EnOcean Equipment Profile – EEP), die Kombination aus Remote Management und Remote Commissioning (ReMAN + ReCOM) sowie die elektronische Identifikation und Beschreibung der Geräte anhand von EnOcean Product-ID, elektronischem Datenblatt (Device Description File – DDF) sowie dem EnOcean QR-Code.

Die ViSENS Plattform detektiert oder misst nicht nur physikalische Größen, sie wertet diese Informationen auch aus und leitet hiervon die zu übertragenden Werte und Daten ab. Dies ermöglicht Funktionen, zu deren zentraler Umsetzung ein sehr häufiges und energieintensives Übertragen einzelner Messwerte erforderlich wäre: Beispielsweise die Erkennung von Helligkeitstendenzen und die davon abgeleitete korrekte Beleuchtungssteuerung. Oder die Beurteilung der Windsituation und davon abgeleitet das Auslösen einer Windwarnung.

Sowohl die Messwertanalyse wir auch die davon abgeleiteten Steuerbefehle werden über Funk konfiguriert und können zur Laufzeit an veränderte Randbedingungen angepasst werden.

ViSENS Sensoren erweitern bestehende Installationen also nicht nur um Messwerterfassung sondern um eine intelligente Steuerung. Ein vor Jahren verbauter reiner EnOcean Schaltaktor, ohne jegliche Sensoreinbindung, kann mit Hilfe von ViSENS situationsbezogen das Licht so schalten, wie es die Benutzer eines Raumes erwarten.

Darüber hinaus integrieren sich ViSENS Sensoren bestens in Smart Home Systeme. In Kombination mit einem geeigneten Gateway werden ihre Messwerte in Apple HomeKit eingebunden und stehen dort zur Visualisierung und für Automatisierungen zur Verfügung.

ViSENS_Apple_home_kit

ViSENS SMART MOTION SENSOR

Jeder Smart Motion Sensor basiert auf einem mehrkanaligen Infrarotsensor und einer speziell für diesen Sensor entwickelten und auf Innenräume ausgelegte Signalverarbeitung. Die IR-Linse ermöglicht eine 360° Erfassung bei einem Öffnungswinkel von 120°. Der Smart Motion Sensor eignet sich damit sowohl für Decken- wie auch für Wandmontage.

Smart Motion Sensor Standard  
Detektiert Bewegung und Raumbelegung und schaltet das Licht in Abhängigkeit von Helligkeitstendenzen ein oder aus. Erkennt aus seiner Sicht fremdgesteuertes Ein- oder Ausschalten von Licht und kann dies von umgebungsbedingten Helligkeitsänderungen unterscheiden. Verhält sich wie ein intelligenter Lichtschalter und kommuniziert entsprechend über Enocean Funk.

Smart Motion Sensor Multifunktion    
Erweitert das Lichtschalten des Smart Motion Sensor Standard um eine genaue Messung von Temperatur und Luftfeuchte und überträgt diese Messwerte entsprechend konfigurierter Filterkriterien.

Smart Motion Sensor Anwesenheit  
Detektiert Anwesenheit und misst synchron dazu die aktuelle Helligkeit. Überträgt beide Informationen entsprechend konfigurierter Zeitkriterien.

Smart Motion Sensor Ambient Assisted Living 
Detektiert menschliche Aktivität und bewertet diese entsprechend einer konfigurierbaren Filterfunktion. Überträgt Änderungen des Aktivitätsstatus sofort und wiederholt diesen zyklisch.

 

ViSENS SMART OUTDOOR SENSOR

NEU – Lieferbar Q2/2018

   

Der Smart Outdoor Sensor ist ein Sensormodul mit EnOcean Kurzstreckenfunk, entwickelt für die rauen Umgebungsbedingungen an Außenwänden von Gebäuden. Er ist wasserfest, hält Betauung stand und kann von Insekten und Kleinstlebewesen nicht in seiner Funktion beeinträchtigt werden.

Zur Energieversorgung kommt eine geeignete Solarzelle in Kombination mit einem Lithiumspeicher oder eine industrielle Batterie zum Einsatz. Beide Komponenten werden extern an das Sensormodul des Smart Outdoor Sensor angeschlossen und damit kann der Sensor alternativ auch über ein passendes Netzteil gespeist werden.

Ein passiver Wind-Impulsgeber ist für den Einsatz als Windwarner erforderlich. Der Smart Outdoor Sensor ist bezüglich dessen Charakteristik sehr flexibel einstellbar weshalb eine große Auswahl an Produkten zur Verfügung steht. Das Auslösen einer Windwarnung sowie dessen Rücknahme wird durch Filterparameter definiert und kann zur Laufzeit geändert werden.

Die Messung der Außenhelligkeit erfolgt über einen Helligkeitssensor, der entweder im Smart Motion Sensor Modul integriert ist oder als externe Komponente zur Verfügung steht. Hierdurch ergibt sich eine sehr frei Gestaltung des Gerätegehäuses, je nach Designwunsch oder funktionaler Anforderung. Die Messung umfasst den kompletten Bereich der Außenhelligkeit und schnelle Wechsel können durch ein definierbares Filter von einer Übertragung ausgeschlossen werden.